OPO_Defekt

Wenn das Display mal gerissen ist

Der eine oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen, dass mir mein geliebtes OnePlus One runter gefallen ist. Android TV und Vitti haben bereits darüber berichtet und ich möchte Euch hier auf dem laufenden halten, nicht nur was die Kosten, sondern insbesondere, was die Laufzeit angeht.

Damit der Überblick nicht verloren geht, ordne ich die Aktionen und Reaktionen chronologisch. Ein Update findet Ihr dann weiter unten:

25.09.2014 – Sturz und Kontaktaufnahme zu OnePlus

Dieser Donnerstag war ein trauriger Tag. Ich holte gerade meinen Kleinen von der Tagesmutti ab als er meinte auf die Straße laufen zu müssen. Beim festhalten ist es dann passiert und das OnePlus One rutschte aus der nicht ganz geschlossenen Tasche (ich hatte es gerade reingesteckt). Zuerst fiel mir gar nichts auf, doch als ich zu hause verzweifelt den Zurück-Button drücken wollte, passierte gar nichts. ich entschloss mich auf www.oneplus.net eine Supportanfrage zu stellen, was ich dann auch tat. Die automatische Eingangsbestätigung ließ nicht lange auf sich warten…

26.09.2014 – Erste Antwort mit den Kosten

Die erste Antwort ließ nicht lange auf sich warten. 147,00 Euro kostet mich der Spaß.

For the repair services for your OnePlus One, the price will be as follows:

Touchscreen display repair EUR132
Repair cost EUR 15
———————————————–
Total EUR 147

The total price includes pickup fee, repair fee and shipping fee.

Please let us know if you’d like to send in your device for repairs, we’ll process the request and arrange for pickup as soon as possible.

Regards
Christina

Glücklicher Weise sind Transportkosten nach Hongkong inbegriffen. Ich habe natürlich nochmals nachgefragt, ob es nicht günstiger ginge, denn das Display an sich ist ja noch heil, nur der Digitizer ist defekt….

01.10.2014 – Antwort auf die Nachfrage

Selbstverständlich gibt es den Digitizer nicht einzeln, ist aber wegen der verklebung vielleicht auch besser so.

The price contains all part repair, pick up fee and shipping fee. We are certain we will provide a great device after repair.

Regards,
Johnny

Daraufhin wurde ein RMA-Fall für mich erzeugt, den ich auch gleich bestätigt habe…

04.10.2014 – RMA Dokumente fehlen immer noch

Obwohl ich meine Adresse bereits am 01.10. bestätigt hatte, fehlten die für die Rücksendung benötigten Dokumente immer noch.

06.10.2014 – Die RMA-Dokumente sind da

Da auch in China Wochenende war, bekam ich die Information über die erstellte Papiere am Montag. Diese bestanden aus einem Deckblatt mit Instruktionen, einer Rechnungskopie sowie Dokumenten bezüglich des Litium Akkus, die wohl beigelegt werde müssen, wenn ein solcher transportiert wird.

**Instructions**
In order for us to complete your request as quickly as possible, please follow
these instructions:
1. Please back up all your data first.
2. Cut along the dotted lines and paste the ‚1+‘ label somewhere prominent on
the package. Fill out the RMA slip and place it in the package along with the
items you are returning.
3. For Repairs & Replacements:
• Please give the three additional documents (Invoice, Lithium Battery
Declaration and MSDS) to the TNT courier when they pick up the package.
This will ensure the process goes smoothly.
• Remove all add-ons from your device, such as any SIM cards, screen
protectors, and StyleSwap covers that didn’t come with the device. Return
only the device, USB cable and SIM Ejection Tool, preferably in the original
box.
Please ONLY include your device, cable and SIM ejector tool inside
your return package.
4. For Refunds: Please include all items from the original shipment you wish to
be refunded for, including original devices, packaging, accessories,
documentation, cables, etc.
Recommended box size: 18cm x 18cm x 5cm. Please avoid overly large and
heavy boxes as they may incur additional charges.

Was fehlte und mich ein wenig irritierte war ein Frachtbrief für TNT. Den müsste man dann wohl selbst ausfüllen. Auch fehlten Kontaktinformationen zum Transportdienstleister.

13.10.2014 – TNT ruft an

Da ich die Woche ohnehin im Urlaub war und kaum Zeit hatte, wollte ich am 13.10. mal eine TNT Nummer raussuchen, um die Sendung anzumelden. Dies erübrigte sich, als TNT auf meiner bei OnePlus angegebenen Handynummer anrief. Der Paketschein wurde mir vorausgefüllt per E-Mail zugesandt und keine zwei Stunden später stand der Fahrer vor der Tür. Nun ist das OnePlus One also auf dem Weg nach Hongkong und ich bin gespannt, wann ich es wieder in Händen halten kann…. Updates folgen.

15.10.2014 – In Hongkong eingetroffen

Heute ist das OnePlus One in Hongkong eingetroffen und befindet sich in der verzollung. Bin mal gespannt, ob die Proteste es verzögern….

17.10.2014 – Sendung wurde zugestellt

Nach zwei Tagen beim Zoll ging die Zustellung in Hongkong dann erstaunlich schnell. 10:51 Uhr in der Umschlagsbasis eingetroffen, 12:54 Uhr weitergeleitet und 15:41 Uhr eingetroffen. Nun bin ich mal erst Recht gespannt, wie lange für den Displaywechsel gebraucht wird. Die Paketlaufzeit nach Hongkong war ja schon (oder nur) 4 Tage…

Der Status bei oneplus.net steht weiterhin noch auf Pickup arranged

31.10.2014 – Es kommt Bewegung in die Sache

Nachdem ich in dieser Woche zwei Mal den Support angeschrieben hatte, trudelte am Freitag endlich die Zahlungsaufforderung in Höhe von 147,00 € ein. Selbstverständlich wurde gleich via PayPal bezahlt… bin ja mal gespannt.

Der Status der RMA auf oneplus.net steht weiterhin noch auf Pickup arranged

06.11.2014 – Es scheint fertig zu sein

Neugierig wie ich bin, schaue ich täglich auf oneplus.net vorbei. Am Status meines RMA hat sich bis dato immer noch nichts geändert. Dieser steht weiterhin auf „Pickup arranged“. Dafür habe ich aber in den Bestellungen einen neuen Status „Complete“. Auch eine Sendungsnummer habe ich bereits. Das Paket ist bei DHL Express angemeldet worden.

Was interessant ist: Geschickt habe ich das OnePlus One nach Hongkong, die Rücksendung kommt aber aus London Heathrow… seltsam.