IMG_20150124_114928Manchmal spielt das Leben verrückt. Während meine Wenigkeit so gut wie gar nichts mit Fußball am Hut hat, ist mein Sohnemann (9) absolut begeistert davon. Schon im Hort war er jeden Nachmittag beim Kicken und kam an manchen Tagen als Schlammmonster nach Hause, da es den ganzen Tag geregnet hatte.

Nach langem hin und her haben wir es endlich geschafft, einen Verein um die Ecke zu finden, der ihn aufnehmen kann. Immerhin fehlt ihm jegliche Vereinserfahrung und einige der Vereine scheinen die Vorstellung zu haben, bereits den nächsten Miroslav Klose oder einen der Müllers zu erwarten.

Heute bestreitet mein Sohn nun, nach nur zwei Trainings, sein aller erstes Fußball Turnier in seinem und vor allem meinem Leben… Sachen gibt’s.

Nach nur zwei Vorrundenspielen steht seine Mannschaft bereits im Halbfinale, auch wenn er von den insgesamt 30 Spielminuten 5 auf dem Platz stand. Er nimmt es erstaunlich leicht, dass er die meiste Zeit auf der Bank sitzen muss. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass er Teamgeist besitzt und das Ziel für die Mannschaft im Auge behält.

Wir erwarten gerade das letzte Vorrundenspiel, den Platz im Halbfinale kann man ihnen aber nicht mehr streitig machen… Ich werde weiter berichten.

image

Das letzte Vorrundenspiel ging 0:0 zu Ende, mit Sohnemann in der Abwehr. Die Mannschaft ist somit Gruppensieger mit 3 Punkten Vorsprung, bei einem Torverhältnis von 3:0. Mit Spannung wartet die Mannschaft nun auf den Halbfinalgegner, der noch ausgespielt werden muss.

Update 11. März

Ich bin Euch noch das Ergebnis schuldig. Das Halbfinale hat seine Mannschaft mit 1:0 gegen einen starken Gegner gewonnen und so zogen sie völlig begeistert in das Finale ein, das dann noch mal richtig spannend wurde. Nach 15 Minuten Spielzeit und 4 Minuten Verlängerung stand es immer noch 0:0 gegen die Spandau Kickers, die als „Favoriten“ gehandelt wurden. Das anschließende Elfmeter schießen konnte Sohnemanns Team dann dank eines zweiten Rene Adlers souverän für sich entscheiden.

Das Ergebnis des gestrigen Nachmittags ist ein Junge, der stolz wie Hulle ist und nie nie wieder in einem anderen Team spielen will. Er hat gestern wieder viel gelernt, nämlich dass es hilfreich ist, mit anderen ein Team zu bilden und das gemeinsames Handeln zum Erfolg führen kann.